Blatt Wassertechnik und Bacto Control schliessen sich zum Team Wasserhygiene zusammen.

Die Praxis zeigt, dass Beanstandungen des Trinkwassers (insbesondere die „Legionellenproblematik“ im Bereich Warmwasser) von den Betreibern sehr unterschiedlich gehandhabt werden. Die eingeschlagenen Lösungswege sind oftmals sehr unterschiedlich und wenig zielgerichtet (z. B. mehrfaches Nachbeproben ohne jegliche Problemanalyse, unsachgemäß durchgeführte thermische Desinfektionen, vorschneller Einsatz chemischer Desinfektionsmittel, …) .

Um die Betreiber von Trinkwasserinstallationen hier kompetent unterstützen zu können, haben sich Blatt Wassertechnik und Bacto Control für die Durchführung von Gefährdungsanalysen (verpflichtend vorgeschrieben bei Überschreitung des techn. Maßnahewertes für Legionella spec.) und Gefährdungsbeurteilungen (vorbeugend zur allgemeinen technisch/hygienischen Beurteilung)  zum „Team Wasserhygiene“ zusammengeschlossen. Dies ermöglicht uns sowohl die breite Abdeckung technischer und mikrobilogischer Aspekte, wie auch, auf Grund spezifischer Qualifikationen der Akteure, die Berücksichtigung von relevanten „Randthemen“ wie Projektmanagement und die Einbeziehung rechtlicher Aspekte.

Unser Konzept hierzu ist eine umfassende Objektbetreuung welche dem Betreiber Problemfelder und Handlungsempfehlungen aufzeigt bevor es zu Beanstandungen in der Wasserhygiene kommt.

Dipl. Ing. Jörg Blatt (sachkundig gemäß VDI 6023 Kat. A, zertifiziert nach DFLW-Leitlinie) ; Norbert Blatt GmbH

Dipl. Biol. Ray Harald Puth, MBA, LL.B ; Bacto Control GmbH

0

Posted:

Categories: Allgemein, Legionellen

Seit Januar 2015 gelten einheitliche Vorgaben für die Betriebssicherheit von Rückkühlanlagen, diese sind und er VDI Richtlinien 2047 geregelt. Weiterhin existiert ein Eckpunktepapier des Bundesministerium für Umwelt welches die Grundlage der Verordnung für Verdunstungskühlanlagen bildet.

Hierin sind die Betreiberpflichten für Betrieb, Instandhaltung und Errichtung von Verdunstungskühlanlagen definiert. Wesentliche Schwerpunkte werden dabei auf die Kühlwasserbehandlung, die Bekämpfung von gesundheitsrelevanten Mikroorgansimen sowie auf die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung gelegt.

Unser Geschäftsführer Dipl. Ing. Jörg Blatt ist zertifizierter Sachverständiger zur Durch Führung von Gefährdungsanalysen gemäß VDI 2047 und den Leitlinien des DFLW.

0

Posted:

Categories: Allgemein

Legionellenvermeidung – Grundlagen und Wissenswertes

Legionellen in der Hausinstallation – ein technisch beherrschbares Problem

Legionellenprobleme haben meist technische Ursachen und müssen daher auch mit technischen Maßnahmen bekämpft werden. Dies erfordert dauerhafte Anstrengung und die Beachtung einiger Rahmenbedingungen die wir hier im Rahmen eines Leitfades für Betreiber erläutern.

Trinkwasserhygiene ist wie Körperreinigung: Jeden Tag immer wieder tun!

Der Bestimmungsgemäße Betrieb einer Trinkwasseranlage

Die 5 Gebote der Trinkwasserhygiene :

  • Minimiere Strecken, Volumina und Totstränge
  • Kaltes Wasser muss kalt sein : < 20 °C
  • Warmes Wasser muss warm sein : > 60°C Warmwasserbereiter und > 55 °C Zirkulationsrücklauf
  • Wasser muss fließen : keine Stagnation
  • Jeder muss wissen was er tut bzw zu tun hat ! Betreiberpflichten/Bewohnerpflichten/Wartung/Dokumentation

Der regelmässige Legionellencheck dient der Bestätigung dass die Hausinstallation bestimmungsgemäß betrieben wird.

Wenn Überschreitungen des techn. Maßnahmewertes festgestellt werden, ist der Betreiber in der Pflicht Handlungsvorschläge zu erarbeiten und geeignete Maßnahmen zur Herstellung des bestimmungsgemäßen Betriebs zu ergreifen.

Hierin unterstützen Wir Sie als Betreiber einer Trinkwasseranlage/Hausinstallation gerne damit sich dauerhaft den legionellenfreien Betrieb Ihrer Trinkwasseranlage gewährleisten.

0

Posted:

Categories: Allgemein

wünschen wir allen Kunden, Geschäftspartnern und Besuchern unser Webseiten.

Das Jahr 2013 war geprägt von der Legionellenproblematik in Grossanlagen zur Warmwasserbereitung und stand ganz im Zeichen der Trinkwasserhygine. Auch in den Medien waren die Legionellen in diesem Jahr häufig vertreten , die Fälle vom Donauzenter in Neu-Ulm und aus Warstein seinen hier nur exemplarisch genannt.

Auch im nächsten Jahr werden wir IHR kompetenter Partner in allen Fragen der Trinkwasserhygiene und der Wassertechnik sein.

Seit Anfang Dezember sind wir  Mitglied im DFLW eV (Deutscher Fachverband für Luft- und Wasserhygiene) , ein weiteres Qualitätsmerkmal was uns von vielen Wettbewerbern unterscheidet.

 

0

Posted:

Categories: Allgemein

Kontakt

Norbert Blatt Wassertechnik GmbH
Im Schmelzerwald 20
66386 St. Ingbert
Tel: 06894 / 6790
Fax: 06894 / 8183